Einsatz im Porsche 911

Überraschung im Vorfeld der Sachsen-Rallye! Peter Corazza nimmt am Shakedown teil und dreht einige Runden im Porsche 911.

Anfang März hatte der AvD entschieden, das DRM-Prädikat der Sachsen-Rallye an den DMSB zurückzugeben. Die Veranstaltung rund um Zwickau fiel damit auch aus der Saisonplanung von Peter Corazza. Doch seine Fans müssen am ersten Maiwochenende dennoch nicht ganz auf ihn verzichten, der Oelsnitzer wird während des Shakedowns einige Showrunden mit dem Porsche 911 des VSZ Sachsenring drehen.

„In Hessen bin ich mit dem Peugeot 207 R3 einen Fronttriebler gefahren, nun also Heckantrieb. Ich bin schon sehr gespannt, wie ich damit zurechtkommen werde“, sagte Peter.

Inzwischen hat der DMSB entschieden, dass die Rallye Luxemburg (Ende Juli) als Ersatzlauf in den DRM-Kalender rückt. „Wir müssen diese neue Situation erst einmal bewerten“, so Peter. „Natürlich wäre uns die Sachsen-Rallye als DRM-Lauf wichtiger gewesen und ich finde, die Verantwortlichen sollten ihren Fokus lieber auf 2014 lenken, damit wir wieder eine ordentliche Topliga bekommen.“

Bilder von der Sachsen-Rallye 2012 gibt es hier …