Der EVO läuft wieder!

Aufatmen bei der Scuderia-Corazza. Nach einer langen Reparaturphase ist der Mitsubishi Lancer Evo wieder einsatzbereit. Bei der Rallye Zwickauer Land startete Peter Corazza als Vorauswagen, um die notwendigen Testkilometer abzuspulen.

„Es war ein tolles Gefühl endlich wieder in meinem Auto zu sitzen“, freute sich der Oelsnitzer. „Natürlich ist die Saison ist für uns vorbei und sie ist sicherlich nicht so verlaufen, wie wir es uns gewünscht hatten. Dennoch blicke ich zuversichtlich in das neue Jahr. Es sollen viele Veränderungen in die Deutsche Rallye Meisterschaft einfließen und wir wollen erneut Bestandteil der Topliga sein.“

Trotz der Wettkampfpause hat Peter alle Hände voll zu tun: „Wir präsentieren uns zur Zeit bei verschiedenen Veranstaltungen unserer Partner. Wir waren nicht zur Gast beim Autohaus Hempel, sondern nahmen auch an der 60. Jubiläum des Schilderwerk Beutha teil. Am Donnerstag bin ich zu Gast beim Clubabend des MC Hohenstein Ernstthal und am Samstag nehmen wir am Offroad-Tag von Mitsubishi auf der Motocrossstrecke in Lugau teil.“