Fit für Hessen

Die ursprünglich als Saisonstart geplante Rallye Erzgebirge musste Peter Corazza krankheitsbedingt ausfallen lassen. Jetzt will der Oelsnitzer bei der Rallye Vogelsberg endlich mit seinem Mitsubishi Lancer R4 durchstarten.

„Ich fühle mich wieder fit und kann es kaum erwarten, mit unserem verbesserten Auto um Bestzeiten zu kämpfen“, sagte Peter vor der Abreise. „In Hessen erwartet uns ein relativ großer Schotteranteil auf den Prüfungen, das kommt mir natürlich entgegen. Ich bin gespannt, wo wir im Vergleich zur starken Konkurrenz stehen.“

Nicht nur technisch hat sich viel bei der Scuderia-Corazza getan, der Evo präsentiert sich in dieser Saison auch mit einer neuen Optik. „Uns diesjähriges Design gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Ich freue mich, dass wir neue Partner für unser Projekt begeistern konnten und mir langjährige Unterstützer weiterhin die Treue halten. Ohne sie wäre so ein Einsatz nicht realisierbar“, meinte Peter.